Die Vergangenheit ist unveränderbar, in der Zukunft ist alles möglich.

„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ (Albert Einstein)

Resiliente Menschen vertrauen auf ihre Fähigkeit, ihr eigenes Leben aktiv zu gestalten. Sie planen ihre Zukunft, stellen sich den Herausforderungen und erwägen Alternativen. Sie schmieden Pläne und arbeiten an ihren Wünschen und Visionen. Der feste Glaube daran, das eigene Leben vertrauensvoll selbst in die Hand zu nehmen, stärkt sie und gibt ihnen Zuversicht. Das Vertrauen auftretende Krisen meistern zu können – allein oder mit fremder Hilfe – gibt resilienten Menschen eine feste Basis für ihre Unternehmungen.

Das setzt allerdings die Erkenntnis voraus, dass es mehr als nur eine Wahlmöglichkeit gibt, da immer verschiedene Handlungsoptionen existieren. Wird die Zukunft entsprechend der eigenen Möglichkeiten geplant, bleibt sie kalkulierbar und gleichzeitig wird das herkömmliche „entweder – oder“ zu einem mehrdimensionalen „sowohl als auch“.